JUGENDARBEIT 

UNSER ANGEBOT

Unser Reitverein steht allen Reitern und Pferdefreunden, unabhängig von ihren reiterlichen Fähigkeiten und ihrer Reitweise offen. Bei uns findet jeder die Möglichkeit, seinem Hobby nach seiner eigenen Fasson und Zielsetzung nachzugehen. Besonderes Augenmerk bei unserer Vereinsarbeit legen wir dabei auf die Förderung der Harmonie zwischen Pferd und Reiter sowie einer nachhaltigen Jugendarbeit.



Die Jugendarbeit und Förderung des reiterlichen Nachwuchs steht in unserem Verein besonders im Fokus. Spielerisch sollen schon die kleinsten Reiter den verantwortungsvollen Umgang mit dem Partner Pferd erlernen. Grundlagenvermittlung der Pferdepflege und der Reiterei für alle Reitweisen bis hin zur optimalen Turniervorbereitung unserer ambitionierten Nachwuchsreiter - so verstehen wir eine optimale reiterliche Jugendförderung.



Besonders unsere Jugendwarte zeigen dabei großes Engagement. Diese dienen als Verbindungsglied zwischen dem Vorstand und der Jugend, und werden alle zwei Jahre von den Kindern und Jugendlichen Mitgliedern des RFV Bad Honnefs gewählt.
"Gemeinsam reiten - gemeinsam Spaß haben", so lautet die Devise unseres Reitvereins  und so stellt unsere Jugendleitung jedes Jahr aufs Neue ein attraktives Angebot an Aktivitäten außerhalb des Trainings mit dem Partner Pferd zusammen. Neben 
Jugendkinoabenden, Übernachten auf dem Heuschober, gemeinsamen Ausflügen, Zelten auf dem Vereinsgelände Hagerhof, zählen allerdings auch gemeinsame kleinere "Arbeitseinsätze", wie Pflege der Vereinsanlage, Streichen der Hindernisstangen und Mithilfe bei Vereinsterminen auf dem Programm. So versuchen wir bereits bei den kleinsten Reitern und Reiterinnen das Verantwortungsbewusstsein und ein Gemeinschaftsgefühl zu fördern.



 

SOMMERZELTLAGER 2013

In den letzten Sommerferien veranstalteten wir, oder um genau zu sein unsere damaligen Jugendwarte Annalena und Laura, ein fünf-tägiges Zeltlager für unseren Nachwuchs jeden alters. Dies wurde sehr gut angenommen bei den Kindern unseres Vereins und schon bald gab es viele Teilnehmer ganz verschiednen Alters. Das Lager wurde auf einer der Wiesen am Reitstall Hagerhof aufgebaut, mit vielen Zelten und einer Feuerstelle für die Teilnehmer. Die Kinder sollten Spaß am reiten und gemeinsam bei unterschiedlichen Spielen und Ausflügen haben. Jeden Tag hatten sie eine Reitstunde bei dem am Hagerhof ansässigen Reitlehrer Karl Heidrich und der restliche Tag wurde gemeinsam mit verschiedenen Spielen oder Ausflügen, wie zum Beispiel ins Freibad, verbracht. Es ging auch gemeinsam auf einen langen Ausritt mit Picknick.

 

Zu Beginn des Zeltlagers wurden die Kinder in zwei verschiedene Teams eingeteilt. Die Idee dahinter war, dass während der gesamten sechs Tage sollten alle Punkte für ihr Team sammeln und am Schluss gewann das Team mit den meisten Punkten. Bei jedem Spiel, welches gespielt wurde, konnten sie Punkte für ihr Team sammeln, was ihnen einen noch größere Motivation brachte, die anderen Teammitglieder zu unterstützen und so viele Punkte wie möglich zu sammeln. Für die Verpflegung war natürlich auch gesorgt, jeden Tag gab es ein ordentliches Frühstück, mittags wurde immer gekocht und abends gab es noch mal ein Abendessen.

 

Den Abend verbrachten dann alle zusammen am Lagerfeuer mit Stockbrot und Marshmallows, was für sehr viel Freude sorgte. An einem Abend ging es auch noch auf eine gruselige Nachwanderung, nach der alle gut schlafen konnten. Es wurde also nie langweilig, alle waren immer beschäftigt und hatten zusammen sehr viel Spaß. Am Ende der fünf Tage waren alle traurig dass es schon vorbei war.Da das Zeltlager so gut ankam, alle so viel Spaß hatten und total begeistert waren, ist auch für den Sommer 2014 ein Zeltlager dieser Art geplant.

 

„Am Ende der Woche war ich im Endeffekt traurig, dass es vorbei war, aber ich war glücklich das ich mit allen Kindern gut klar gekommen bin und sogar neue Freundschaften entstanden ist. Es war nie langweilig und wir haben viele Sachen gemacht. Wir hatten natürlich auch Freizeit und sind geritten. Am Ende waren die fünf Tage sogar zu wenig.“

- Lisa, Teilnehmerin



 

Sie wollen wissen welche aktuellen Aktivitäten auf dem Plan stehen? Dann schauen Sie einfach in unseren Terminkalender oder setzen sich direkt mit unserer Jugendwartin Eva in Verbindung!

 

Ansprechpartner

Eva Gilbert

- Jugendwartin -

 

Email: evagilbert(at)web.de

 

 

 

© 2014+ RFV Bad Honnef